Matthäusgemeinde

Die Matthäusgemeinde ist die Gemeinde an der Stadtkirche. Wir freuen uns, dass wir mitten in der Stadt, Räume anbieten und eröffnen können. Neben der Stadtkirche ist die Alte Feuerwache für unsere gemeindlichen Angebote, aber auch soziale oder diakonische Projekte von zentraler Bedeutung. Unter dem Dach trifft sich beispielsweise regelmäßig unsere Meditationsgruppe oder auch die Matthäusjugend.

Quelle: Viktoria Kotterer

Für uns sind die Begegnungen mit den Menschen in der Stadt sehr wichtig. Gemeinschaft zu fördern und miteinander unterwegs zu sein, ist für unsere Gruppen und Kreise sowie die verschiedenen Vorhaben, die in der Stadtkirche realisiert werden, ein Leitgedanke.

Quelle: Viktoria Kotterer

 

Wir nehmen die Vielfalt in der Stadt wahr und sehen es als unsere Aufgabe, Unterschiedlichkeit als Chance und Ressource für unser Gemeindeleben zu nutzen. Folgende Sätze sind für das geistliche Leben und Miteinander in der Stadtkirche von Bedeutung: 

  • Als Stadtkirche setzten wir christliche Akzente im Leben unserer Stadt. 
  • Wir bringen Glaube, Kultur und gesellschaftspolitische Themen in Dialog und gehen gerne neue Wege, um Austausch zu ermöglichen. 
  • Kirche verstehen wir als Raum zur Besinnung, Ort öffentlicher Nachdenklichkeit und Ort der Feier des Lebens.
  • Mit unserem Gemeindeleben wollen wir Freude vermitteln und die Menschen einladen, ihre ganz persönlichen Zugänge zum Glauben zu finden. 
  • Wir wollen erzählen, worauf wir vertrauen. Suchen und Fragen gehören zu unserem Glauben dazu. Wir ermutigen Menschen dazu, Zweifel und Widerstände auszusprechen und gemeinsam nach Antworten zu suchen. 
  • In besonderen Lebenssituationen verstehen wir uns als Ansprechpartner. Wir wollen Menschen auf ihrem ganz persönlichen Lebensweg begleiten und unterstützen. Taufe, Konfirmation, Trauung und Beerdigung sind für uns wichtige Stationen des Lebens und des Glaubens. 

Wir freuen uns auf die persönliche Begegnung mit Ihnen!

Quelle: Viktoria Kotterer